Schlagwörter

,

Ich selbst schreibe gerade noch an einem Beitrag zum Thema Nadja Drygalla, bzw. vielmehr zu der erstaunlichen Diskussion darum in (z.B.) ZEIT und SPIEGEL.
In der Zwischenzeit hier ein Hinweis auf den trotz oder auch wegen seiner Länge unbedingt lesenswerten Beitrag von Stefan Niggemeier, in dem er die Lobbyarbeit der Presseverlage in Sachen Leistungsschutzrecht chronologisch dokumentiert und seziert.
Kurz gefasst zeigt er, wie die Presseverlage sich einerseits als Gralshüter des Qualitätsjournalismus inszenieren, andererseits aber auch in ihren Publikationen knallharten Lobbyismus zu ihren eigenen Gunsten betreiben.

Weiter hier:
Stefan Niggemeier – “Ein Kartell nutzt seine Macht: Wie die Verlage für das Leistungsschutzrecht kämpfen”

Mehr zum Thema:
IGEL (Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht)
Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV)

About these ads